Freitag, Juli 30, 2021
Follow Us

In einem Fallbeispiel der Wiener Stadtwerke erprobten Studierende ihre Fähigkeiten als Risikomanager*innen. Das Institut für Interne Revision stiftete den Preis für das Siegerteam. 

Unternehmen können im Rahmen eines Daten-Ökosystems, in dem sie Daten teilen, austauschen und zusammenarbeiten, finanzielle Zugewinne von bis zu 940 Millionen Dollar erzielen. Dieser Effekt lässt sich über die nächsten fünf Jahre hinweg durch Kosteneinsparungen, neue Einnahmequellen und Produktivitätssteigerungen realisieren. Die Beispielrechnung gilt für ein Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 10 Milliarden US-Dollar, so eine Studie des Capgemini Research Institute.

Kreislaufwirtschaft ist eine wirtschaftliche Notwendigkeit. Keine Lösungen zur Ressourcenproduktivität anzubieten, kann sich künftig kein Unternehmen mehr erlauben, meint Nachhaltigkeitsexperte Martin R. Stuchtey.

Die Qualität von Stamm- und Bewegungsdaten beeinflusst unter anderem, wie effizient Prozesse arbeiten und wie erfolgreich ein Unternehmen am Ende des Tages ist. Doch gerade mit der Digitalisierung nehmen die Herausforderungen in der Datenpflege deutlich zu – die Fehleranfälligkeit steigt. Wie Unternehmen ihre Datenqualität im Zuge der Automatisierung kontinuierlich verbessern, zeigt der Software-Hersteller proALPHA in mehreren Schritten.

Gehälter, Sozialleistungen, Arbeitsatmosphäre und Sicherheit sind laut einer Randstad-Studie für die Wahl des zukünftigen Arbeitgebers entscheidend. 

Codecool, eine der innovativsten Programmierschulen im CEE-Raum, eröffnet unter dem Dach von Talent Garden erstmals einen Campus in Wien – mit praxisnahen Full-Stack-Kursen als frische Alternative zu bisherigen Programmiertrainings. Das Highlight: Absolvent*innen des einjährigen Lehrgangs erhalten eine Jobgarantie im IT-Sektor.

Altstoff Recycling Austria AG (ARA) und Saubermacher AG bündeln ihre Kräfte und treiben die Kreislaufwirtschaft in Österreich mit dem digitalen Incentive-System digi-Cycle weiter voran. Prämien sollen Mülltrennung und Recycling steigern – Convenience und Transparenz werden dabei großgeschrieben.

Lewis Black ist CEO des Bergbauunternehmens Almonty, einer der weltweit größten Produzenten von Wolfram. Er spricht über Engpässe in der globalen Containerschifffahrt quer über alle Branchen und die Notwendigkeit der Diversifizierung von Europas Wertschöpfungsketten.

Nach einem Jahr der Entbehrungen, in dem Reisen weitgehend nur im Kopf möglich war, stehen uns nun die Tore in die Welt wieder offen. Bevor nun Flughäfen, Kreuzfahrtschiffe und ferne Strände gestürmt werden, will dieser Sammelband zeigen, dass Urlaub auch anders möglich ist.

Log in or Sign up