Montag, Oktober 25, 2021
Follow Us
Accenture: Arbeitswelt auf fünf Stockwerken präsentiert

Michael Zettel (Accenture), Parov Stelar, Markus Höfinger (Accenture Interactive)

Open House, Cocktail und Party mit Parov Stelar: Unter dem Motto „hi5! Fünfstockwerke, die Sie weiterbringen“ präsentierte Accenture Mitte September auf fünf Stockwerken in der Börse Wien ihre neuen Büroräumlichkeiten und ihre Arbeitsweise.


„Wir haben nicht einfach nur unseren Office Space erweitert, sondern wir leben Accenture auf diesen fünf Stockwerken“, betont Michael Zettel, Country Managing Director Accenture Österreich. „Unser Future Camp steht ganz im Zeichen der Innovation, im 1. Stock sind unsere Kreativen, Accenture Interactive, zu Hause. Im 2. Stock leben wir die neue Welt des Arbeitens – mit Team-Arbeitsplätzen und Bereichen für Diskussion und Inspiration. Unser Tochterunternehmen Avanade im 4. Stock ist Spezialist für Implementierung und im 5. Stock sind die Berater zu Hause“, erläutert Zettel und betont: „Wir bilden aus all diesen unterschiedlichen Bereichen ein Team und können damit unseren Kunden 360-Grad-Lösungen für ihre digitale Transformation anbieten.“

In seiner Eröffnungsrede unterstreicht Zettel, dass die Zusammenarbeit von cross-funktionalen Teams essenziell für den künftigen Erfolg ist. „Zusammenarbeit ist nicht ein Schlagwort. Es ist Einstellungssache und Zukunftskonzept. Wir verlangen von unseren Systemen, dass sie interoperabel sind. Das muss im Teamwork genauso selbstverständlich sein.“

Kundenerlebnisse aus den Interactive Studios

„Bei Accenture Interactive designen, bauen, kommunizieren und steuern wir für unsere Kunden herausragende Kundenerlebnisse über die gesamte Customer Journey hinweg. Erstmals konnten diese radikalen kundenzentrierten Lösungen für ein großes Publikum persönlich und direkt greifbar gemacht werden“, so Markus Höfinger, Managing Director Accenture Interactive Austria. Höfinger weiter: „Wir haben uns als Workforce selbst ganzheitlich verändert. In unseren neuen Interactive Studios können wir heute als Team aus Spezialistinnen und Spezialisten unterschiedlichster Disziplinen projektbezogen, optimal postpandemisch zusammenarbeiten und schaffen dabei eine völlig neue Breite.“

Beim hi5!-Event referierte Natani van Dyk von FJORD, der seit Juli auch in Österreich ansässigen globalen Design- und Innovationsberatungsagentur von Accenture Interactive. Im Anschluss sprach die aus London eingeflogene renommierte Generational Intelligence-Expertin Eliza Filby über Age Diversity, Demographic Disruption und die Auswirkungen auf die moderne Arbeitswelt. "Die Zukunft der hybriden Arbeitswelt liegt in kleinen Arbeitsgruppen und im Management dieser", meint Filby.

Am Abend sorgte Parov Stellar mit einem Exklusivkonzert für Partystimmung in den Börsensälen.

Log in or Sign up