Freitag, Jänner 28, 2022
Kategorie: Kurzmeldung

Die Riello Power Systems GmbH, deutsches Tochterunternehmen des USV-Herstellers Riello UPS, feiert ihr 25-jähriges Jubiläum. Nach der Gründung 1996 startete der Betrieb zunächst mit drei Mitarbeitern, welche bis heute noch im Unternehmen tätig sind. Durch das kontinuierliche Wachstum entwickelte sich der Betrieb über die Jahre zu einem mittelständischen Unternehmen mit knapp 30 Mitarbeitern. Auch die Produktpalette wurde immer umfangreicher: Die unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV) von Riello bieten ein breitgefächertes Angebot für eine zuverlässige, nachhaltige Energieversorgung und sichern sowohl kleine SoHos und Arztpraxen als auch große Kliniken, Industriebetriebe und Rechenzentren mit Leistungen von bis zu 6,4 Megawatt. Vor einigen Jahren erweiterte das Unternehmen sein Produktportfolio um Energiespeichersysteme, welche viele verschiedene Anwendungen und Einsatzmöglichkeiten finden, unter anderem in der E-Mobilität. So hat Riello zum Beispiel mit Second-Life-Batterien bestückte Container für das Laden von E-Autos entwickelt.

Kategorie: Kurzmeldung

Weltweit gibt es hunderte Rankings, die die Nachhaltigkeit von Unternehmen überprüfen. Eine Analyse der 60 weltweit sichtbarsten öffentlich verfügbaren Nachhaltigkeits- und ESG-Rankings und Awards hat nun ergeben: Kein internationales Unternehmen wird im Schnitt besser bewertet als Cisco Systems. Damit gewinnt das Unternehmen den diesjährigen "Green Ranking Champion 2021". Der Preis wurde dem Unternehmen im Rahmen der "10. Responsible Leadership Conference" des F.A.Z.-Instituts verliehen.

In der heutigen Gesellschaft hat sich Nachhaltigkeit zu einem der wichtigsten Themen entwickelt. Die Transparenzanforderungen bei relevanten Nachhaltigkeitszahlen steigen und es gibt eine wachsende Anzahl an Rankings, die die Leistungen von Unternehmen konkret messen. Je nach Ausrichtung versuchen die Ersteller dieser Rankings (diverse Institute) dabei unterschiedliche Aspekte in den Auswertungen mit einzubeziehen, diese reichen von der Nachhaltigkeitskommunikation über die Unternehmenskultur, dem Frauenanteil im Top Management bis zur Einhaltung der Menschenrechte in der Lieferkette.

Kategorie: Kurzmeldung

Alcatel-Lucent Enterprise hat das Netzwerkangebot Network as a Service by ALE (NaaS) entwickelt. Es soll Unternehmen ermöglichen, ihre digitalen Transformationsprozesse kosteneffizient umzusetzen. Die Netzwerkinfrastruktur ist agil, skalierbar und damit anpassbar an individuelle Geschäftsanforderungen.

Das Hybrid-Modell ermöglicht den Erwerb der "Digital Age Networking"-Lösungen von Alcatel-Lucent Enterprise, die auf OmniSwitches, OmniAccess Stellar und OmniVista Cirrus Management-Plattformen und zugehörigen Angeboten basieren. Geschäftspartner und Kunden von ALE können nach einer geringen Anfangsinvestition künftig ausgewählte Hardware beziehen sowie Softwarelizenzen, Anwendungen und Services abonnieren. Dabei erhalten Sie einen flexiblen und anpassbaren Zugang zu modernster Netzwerktechnologie und weiteren Diensten.

Kategorie: Kurzmeldung

Die Regiostars Preise, organisiert von der Generaldirektion der EU-Kommission für Regionalpolitik, holen jedes Jahr die innovativsten regionalen Projekte Europas vor den Vorhang. Grünes Europa und Wiederaufbau, sowie smarte Transformation für die Menschen, sind die großen Themen. Für Österreich konnte sich das Energieinstitut Vorarlberg als einziger Kandidat qualifizieren: Das länderübergreifende Projekt »Low-Tech Gebäude« entwickelt Konzepte für Gebäude, die energieeffizient und wirtschaftlich sind.

Kategorie: Kurzmeldung

Der Experte für Lade- und Energielösungen, The Mobility House, ist mit einem neuen Partnershop live gegangen. Der Online-Großhändler mit Fokus Elektromobilität offeriert dort mehr als 1000 Produkte von gut drei Dutzend Herstellern. Zielgruppe sind vor allem Elektriker, Elektroinstallateure, Stadtwerke und Energieversorger, denen durch den Hochlauf der Elektromobilität eine große Rolle in der Implementierung von Ladeinfrastruktur zukommt.

Log in or Sign up