Donnerstag, Oktober 28, 2021
Follow Us
Digital Findet Stadt 2021: Internationale Vorzeigeprojekte beim Innovationskongress

Unter dem Titel »Best Practice Academy« zeigt der Jahreskongress von Digital Findet Stadt am 9. September in Wien, dass Österreich in Sachen Innovation einiges zu bieten hat. In den drei disruptiven Themenbereichen BIM, automatisiertes Bauen und vernetzte Gebäude werden internationale Exzellenzprojekte nach Aspern Seestadt gebracht und mit österreichischen Antworten versehen.

»Im letzten Jahr hat Digital Findet Stadt die Arbeitsgrundlagen für digitales Planen, Bauen und Betreiben mit BIM geschaffen. Darauf aufbauend widmen wir uns jetzt der Automatisierung der Bauwirtschaft. Projekten und Unternehmen zu diesen Themen wollen wir eine Bühne bieten«, so Steffen Robbi, CEO von Digital Findet Stadt. Präsentiert werden der größte 3D-gedruckte Wohnbau Europas, BIM-kompatible Bohrroboter und künstliche Intelligenz in der Quartiers- und Stadtplanung.

Fokus auf innovative KMUs

Neben Projekten von Digital Findet Stadt sorgen auf dem Kongress zahlreiche innovative KMUs, die den Sprung vom traditionellen Handwerk in die digitalisierte Bauwirtschaft gemeistert haben, für Inspiration. Um das Thema Digitalisierung und Innovation auf politischer Ebene zu verorten, analysieren Vertreter*innen der Europäischen Kommission und der Stadtbaudirektion Wien die österreichische BIM-Strategie.

Termin:

- Wann: Donnerstag, 9. September 2021 | Einlass ab 14:15 Uhr | Beginn: 15:00 Uhr (pünktlich)
- Wo: Technologiezentrum IQ Aspern | Seestadtstraße 27, 1220 Wien
- Anmeldung und Programm unter: www.digitalfindetstadt.at/innovationskongress2021

Log in or Sign up