Digitales Know-how für Führungskräfte

Digitales Know-how für Führungskräfte Foto: Continuing Education Center/Technische Universität Wien

Der digitale Wandel verändert die Wirtschaft wie kaum eine andere Entwicklung: Während viele Unternehmen ihr Geschäftsmodell schon erfolgreich verändert haben, suchen andere noch nach der digitalen Kompetenz, die am besten zu ihnen passt.

Deshalb hat die TU Wien in Kooperation mit der procon Unternehmensberatung GmbH mit dem Executive Course »Digital Transformation ManagerIn« ein Weiterbildungsformat ins Leben gerufen, das Führungskräfte dabei unterstützt, relevante Trends zu erkennen und das volle digitale Potenzial ihres Unternehmens zu entfalten. »Vor allem KMU müssen zu Beginn des digitalen Wandels herausfinden, welche Innovationsmöglichkeiten sie gewinnbringend für sich nutzen können«, sagt Kurt Matyas, Vizerektor für Studium und Lehre der TU Wien. »Dabei stolpern sie zwangsläufig über komplexe Fragen aus verschiedenen Bereichen, die zunächst beantwortet werden müssen, bevor wichtige Entscheidungen getroffen werden können.« Dies verlangsamt den Digitalisierungsprozess mitunter leider erheblich, wodurch die internationale Konkurrenz bei der Entwicklung von Innovationen dann oft einen entscheidenden Schritt weiter ist. »Um Geschäftsprozesse durchgängig zu digitalisieren und neue Projekte im Bereich Machine Learning, Big Data und künstliche Intelligenz umzusetzen, werden Firmen in Zukunft verstärkt MitarbeiterInnen suchen, die über das entscheidende Anwendungs-Know-how verfügen. Deshalb sollten gut ausgebildete TechnikerInnen und ManagerInnen bei ihrer Karriereplanung den wachsenden Stellenwert der Digitalisierung für Unternehmen unbedingt berücksichtigen«, ist Matyas überzeugt.  

Alle Infos unter: digital.tuwien.ac.at

Last modified onDonnerstag, 18 Juli 2019 16:02
back to top