Die besten Nachwuchskräfte

Foto: Die besten Jungmaurer undJungschalungsbauer kommen von Porr, Habau und Leyrer+Graf. Foto: Die besten Jungmaurer undJungschalungsbauer kommen von Porr, Habau und Leyrer+Graf.

Am Lehrbauhof Ost der BAUAkademie Wien in Guntramsdorf hat  die Landesinnung Bau und der Fachverband der Bauindustrie die besten Jungmaurer und Jungschalungsbauer ausgezeichnet. Je zweimal auf den beiden Podien vertreten sind die Porr, Habau und Leyrer+Graf.

Die Anwesenheit von Politikvertretern wie der Abgeordneten zum Nationalrat und Spartenobfrau Gewerbe und Handwerk der WKW Maria Smodics-Neumann sowie Bundesrätin Marlene Zeidler-Beck zeigte ebenso wie die Präsenz des Landesinnungsmeister Dr. Rainer Pawlick und Karl Fröschl vom Fachverband der Bauindustrie den hohen Stellenwert der Ausbildung im Bauwesen.

Digitale Lehre

Die aktuellen und kommenden Jahrgänge werden ihren Vorgängern in Bezug auf die Ausbildung bereits ein paar Schritte voraus sein. Denn auch die Bau-Lehre wird zunehmend digital.  Ab heuer erhalten alle Lehrlinge schon im 2. Lehrjahr gratis ein Tablet, um sich optimal und zeitgemäß auf die Lehrabschlussprüfung vorzubereiten – Internet-Zugang und vorinstallierte e-learning-Programme inklusive. Lern-Videos, Online-Trainings und Wissens-Checks stehen auf einer Internet-Plattform zur Verfügung, mit deren Hilfe der Nachwuchs die Lehrinhalte aus BAUAkademie, Lehrbetrieb und Berufsschule festigen kann. Mit der »Baulehre 2020« schließlich hält die Digitalisierung vollends Einzug in die Ausbildung der heimischen Fachkräfte. Vermessungsarbeiten mit digitalem Equipment steht ebenso auf dem Lehrplan wie Building Information Modeling.

Die Sieger 2019

Die besten Jungmaurer

1. Platz: Manuel Soffried, Leyrer + Graf Bau GmbH.
2. Platz: Josef Johann Löffler, Habau Hoch- und Tiefbau GmbH.
3. Platz: Christoph Oberwinkler, Porr Bau GmbH.

Die besten Jungschalungsbauer

1. Platz: David Friedl und Lukas Ritzberger, Habau Hoch- und TiefbaugesmbH.
2. Platz: Nicolas Brauchart und Markus Widl, Porr Bau GmbH.
3. Platz: David Breiteneder und Lorenz Kunes, Leyrer + Graf Bau GmbH.

back to top