updated 10:14 AM, Oct 25, 2021 Europe/Vienna
A+ A A-

Das Must-Have Digitale Kompetenz

Neue Seminare im Bereich „Digital Economy": Ein Gastkommentar von DI Michael Lucyshyn, qualityaustria Netzwerkpartner, Produktexperte Six Sigma und Statistik

Erst kürzlich hat Anni Koubek, Prokuristin Innovation, Business Development Zertifizierung Qualität, Quality Austria, die Bedeutung des Erwerbs strategisch bedeutsamer Kompetenzen unterstrichen. Lesen Sie hier den Artikel. Eines der Felder, auf dem nicht zuletzt durch die vergangenen 18 Monate ein Ergänzungsbedarf an Kompetenzen deutlich geworden ist, wird häufig unter dem Schlagwort „Digitalisierung" zusammengefasst – was können wir darunter verstehen und wie können Sie Ihr Know-How ausbauen? Warum ist es aktuell wichtiger denn je, fit für die Digital Economy zu sein?

Digitalisierung ist längst in aller Munde – dabei ist diese nicht urplötzlich über uns hereingebrochen, sondern hat sich mit PC, Smartphones & Co. längst in den beruflichen und privaten Alltag eingeschlichen. Gute Voraussetzungen also, um von der Digitalisierung auch im Berufsleben zu profitieren. Es werden neue Prozesse etabliert, sei es im Bereich Qualitätsmanagement oder Wertschöpfungsketten, hierfür müssen mit entsprechenden Ausbildungen die Weichen gestellt werden und die Mitarbeitenden bestmöglich unterstützt und vorbereitet werden.
Know-How zu wichtigen Trends und Methoden wird erfolgsentscheidend

Der Vielfalt hinter dem Begriff Digitalisierung – speziell im Kontext von Qualität und Qualitätsmanagement – wollen wir in unserer neuen Produktgruppe „Digital Economy" gerecht werden, in der wir in den nächsten Monaten einige spannende neue Seminare und Trainings vorstellen:

So werden etwa im neuen „Upgrade-Training Digitalisierung – Trend & Praxis Check" verschiedene Aspekte der Digitalisierung durch die Qualitäts-Brille betrachtet und diskutiert. Wir spannen dabei zunächst einen Bogen von den Herausforderungen remote durchgeführter Audits zum Themenkomplex Daten-Sicherheit. Wir gehen darüber hinaus der Frage nach, was eine digitale Transformation überhaupt bedeutet und wie ein Prozess-Modell als notwendige Basis erfolgreicher Digitalisierung fungieren und eingesetzt werden kann. Wir beleuchten die Art und Weise, wie Datenqualität im Rahmen digitaler und nicht-digitaler Prozesse entsteht. Sie erhalten die Werkzeuge, die diese neu entstandene Datenfülle zur Bewertung und Verbesserung der Prozessqualität benötigt. Im Seminar „Digital Leadership" wird beispielsweise explizit der Frage nach den praktischen Aspekten einer Zusammenarbeit von Menschen in virtuellen Teams nachgegangen.

Wenn Sie noch tiefer in die Materie eintauchen und mehr über die technischen (Un-)Tiefen der Datenhandhabe erfahren wollen, bieten die sehr praktisch ausgerichteten Seminare zum Thema „Quality Data Science" einen guten Einstieg. Mit Themen wie „Accessible Webdesign & Content", „Accessible Web Development" und „Unsupervised Machine Learning" werden in praxisnahen Seminaren weitere Facetten der Digital Economy beleuchtet.

Wir freuen uns also, mit diesem Angebot auf einen anregenden Gedankenaustausch zu diesen Themen, von denen wir alle auf die unterschiedlichste Weise berührt werden. Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie fit in puncto Digital Economy werden? Hier finden Sie unsere Produktübersicht, bei Fragen stehen Ihnen unsere Expert*innen gerne jederzeit zur Verfügung!

Weitere Infos gibt es hier

Bild: iStock

Sicherheit, Echtzeit, Einfachheit : Vereint im Gen...
Schutz vor Ransomware mit Pentests

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://report.at/