Ankündigungen bei Commvault

Bild: istock Bild: istock

Der Datenmanagement-Experte Commvault hat auf der Veranstaltung "Commvault FutureReady" eine Reihe von Neuerungen angekündigt, darunter neue Verbesserungen der Hedvig Distributed-Storage-Plattform für Kubernetes sowie die Lösung HyperScale X. Darüber hinaus informierte Commvault über sein neues Portfolio von Produkten und Services zum intelligenten Datenmanagement.

Der Weg in die Hybrid-Cloud wird für Kunden weiterhin über ein neues, flexibles Kostenmodell geebnet, welches Kunden Commvault Data Governance, Commvault eDiscovery & Compliance und Commvault File Storage Optimization, die zuvor unter dem Namen Commvault Activate gebündelt wurden, leichter zugängig macht. Weiterhin unterstützt Commvault die Kundenanforderungen nach einem unbefristeten Preismodell.

Neu im Portfolio sind neben Commvault Backup & Recovery, Commvault Disaster Recovery auch Commvault Complete Data Protection und Commvault HyperScale X: Hierbei handelt es sich um die neueste Generation der voll integrierten Scale-out-Datenmanagement-Lösung von Commvault. Zudem ist es das erste Produkt im Portfolio, das die Technologie aus dem Portfolio der jüngst akquirierten Startup-Akquisition Hedvig beinhaltet.

Ebenfalls hat das Unternehmen neue Verbesserungen des Hedvig Distributed-Storage-Plattform für Kubernetes angekündigt, die in Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen zum Einsatz kommt. Hedvig Distributed-Storage-Platform die einzige Lösung der Branche, die in der Lage ist, Daten unabhängig von ihrem Aufenthaltsort über Container, native Cloud-Anwendungen und herkömmliche Workloads hinweg zu verwalten und zu schützen.

Last modified onMittwoch, 29 Juli 2020 11:25
back to top