Digitalisierung. Oracle unterstützt Zumtobel

Foto: Partnerschaft für Digitalisierung: Oracle-Manager Martin Winkler und Henrik Andreasen, CIO Zumtobel Group. Foto: Partnerschaft für Digitalisierung: Oracle-Manager Martin Winkler und Henrik Andreasen, CIO Zumtobel Group.

Die Zumtobel Group hat ihre Business-Applikationen erneuert und verlagert sie teilweise in die Cloud.

Der Dornbirner »Lichtkonzern« Zumtobel bietet Kunden in aller Welt maßgeschneiderte Lichtlösungen und -komponenten. Aktuell digitalisiert die Zumtobel Group Schritt für Schritt ihre Prozesse in den Bereichen Verkauf, Service, Angebotslegung und Marketing und Online-Commerce. »Wir sind mit der Digitalisierung verschiedener Prozesse effizienter aufgestellt und können der enormen Veränderung unseres Geschäftsalltags viel flexibler begegnen«, betont Henrik Andreasen, CIO der Zumtobel Group. Die gesamte Interaktion mit Großhändlern, Architekten, Lichtdesignern und Endkunden konnte digitalisiert werden, außerdem wird diese Lösung natürlich auch für interne Abläufe der Vertriebs- und Marketingmannschaft eingesetzt. Die Oracle-Lösung für Zumtobel umfasst die Customer-Experience-Cloud-Palette – mit der Marketing-, Sales- und Services-Cloud – sowie Integrations-Cloud-Services, um die Verbindung zu den bestehenden Lösungen effizient zu bewerkstelligen.

Last modified onDonnerstag, 10 August 2017 14:08
back to top