Dieter Ferner bei NTT

Dieter Ferner wechselt von SUSE zu NTT. Dieter Ferner wechselt von SUSE zu NTT.

Mit Anfang Juli hat Dieter Ferner, 45, die Position als neuer Vice President Sales und Marketing bei NTT in Österreich übernommen. Damit ist das österreichische Managementteam rund um Country Managerin Nora Lawender für die Zukunft optimal aufgestellt.

Dieter Ferner verfügt über 20 Jahre Erfahrung in internationalen IT-Unternehmen, davon 15 Jahre in führenden Positionen. Zuletzt war er als Country Manager für Suse Linux in Österreich tätig. Neben seiner ausgewiesenen Expertise im Sales Management bringt er langjährige Erfahrung im Marketing und Business Development mit. Mit seinem breiten Know-how wird er den Sales-Bereich von NTT Ltd. in Österreich künftig weiter stärken und ausbauen.

Den inhaltlichen Fokus legt Ferner dabei auf Themen wie Managed Services, Cloud, Security und IT-Infrastructure. „Diese Themen sind bereits jetzt Kernkompetenzen von NTT Ltd. Vor allem wird uns der Aspekt IT-Security auch in der nächsten Zeit weiter begleiten. Die vergangenen Monate haben erneut aufgezeigt, wie angreifbar Unternehmen in diesem Bereich sind. Jetzt ist der Zeitpunkt, die Digitalisierungsoffensive aktiv voranzutreiben und sich für die künftigen Herausforderungen digitaler Zusammenarbeit besser zu rüsten. Hierbei können wir als IT-Servicedienstleister Unternehmen mit unserer Erfahrung und Expertise optimal unterstützen“, so Ferner.

Mit seinem österreichweiten Sales-Team möchte Ferner daher Unternehmen bei ihren Digitalisierungs-Projekten noch individueller beraten und so gemeinsam die bestmöglichen Lösungen realisieren: „Als lokaler Player mit einem internationalen Konzern im Hintergrund verfügen wir über das umfassende Angebot und die notwendige Stärke, um vielseitige IT-Projekte umzusetzen.“

Nora Lawender, Country Managing Director von NTT Ltd. in Österreich, freut sich, einen ausgewiesenen Sales-Experten neu im Team zu haben: „Mit Dieter Ferner ist das österreichische Managementteam nun vollständig. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und bin überzeugt, dass wir gemeinsam die Zukunft des Unternehmens sehr erfolgreich gestalten werden.“

back to top