Lieferant für Wallboxen

Foto: Im Inneren steckt Know-how aus Oberösterreich: Honda Power ­Charger für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Foto: Im Inneren steckt Know-how aus Oberösterreich: Honda Power ­Charger für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Foto: Honda

Im Zuge der Einführung des ersten rein elektrischen »Honda e« wird KEBA zum Exklusivlieferanten für die Honda Power Charger-Wallboxen.

Die zum Fahrzeugdesign passende Ladestation für Honda wurde von dem oberösterreichischen Technologiehersteller KEBA in einem gemeinschaftlichen Projekt in Rekordzeit entwickelt und auf der vergangenen internationalen Automobilausstellung in Frankfurt, genauso wie das Fahrzeug, erstmals präsentiert. Innerhalb weniger Monate gelang es gemeinsam, den Honda Power Charger, ein intelligentes Bindeglied zwischen Elektroauto und Stromnetz, zu entwickeln. Die Ladestation ist einfach zu bedienen und lässt sich problemlos in gängige Smart-Home-Technologien integrieren. Je nach Anforderung stehen drei verschiedene, funktional und optisch perfekt auf das Fahrzeug abgestimmte Modelle zur Verfügung, die mit zahlreichen durchdachten Features das Leben der Fahrer erleichtern sollen.

»Wir haben genau wie Honda den Anspruch, Technik auf höchstem Niveau anzubieten und freuen uns, dass uns Honda sein Vertrauen schenkt. Wir bieten unseren Partnern hochqualitative und innovative Gesamtlösungen und schaffen es immer wieder, die komplexen Anforderungen in der dynamischen Welt der Mobilität zu meistern«, sagt Gerhard ­Luftensteiner, CEO der KEBA AG.

back to top