7 Gründe, die für die Sprachtechnologie-Plattform SpeechLive sprechen



Flexibilität und Agilität bestimmen die moderne Arbeitswelt. Je digitalisierter Unternehmen sind, desto eher müssen sie auf die Zuverlässigkeit und Sicherheit ihrer Web-Lösungen achten.

Philips SpeechLive, ein Produkt von Speech Processing Solutions, die globale Nummer 1 bei professionellen Sprachtechnologie-Lösungen „Made in Austria“, ist eine webbasierte Lösung, die Sprache im Handumdrehen in Text umwandelt. Dadurch steigen Effizienz und Produktivität enorm, schließlich ist sprechen bis zu sieben Mal schneller als tippen.

Diese Gründe machen SpeechLive besonders zuverlässig:

7. Platz: Speicherung - Weil alle Dokumente und Aufnahmen automatisch archiviert werden und damit wiederherstellbar sind, geht nichts verloren.

6. Platz: Sicherungsfunktionen - Automatische oder regelmäßige Sicherungsoptionen schützen vor Datenverlust. Sie können sogar ein vollständiges Backup herunterladen und bei Ihnen selbst aufbewahren.

5. Platz: Alternative Anmeldeseite - Sollte die reguläre Anmeldeseite aus irgendwelchen Gründen nicht verfügbar sein, können Sie weiterhin bequem von dieser separat gehosteten Anmeldeseite aus auf alle Ihre Daten zugreifen und diese verwalten.

4. Platz: Weltweiter Support - Hunderte zertifizierte und regelmäßig geschulte Partner auf der ganzen Welt unterstützen im Ernstfall rund um die Uhr.

3. Platz: Trennung von Benutzerdaten und Dateien - Benutzerdaten (Login-Daten, Rechnungsadressen, Kreditkarteninformationen) werden in einem von den Microsoft-Servern getrennten Hochsicherheits-Serverzentrum im steirischen Mürztal in Österreich sicher aufbewahrt.

2. Platz: Zertifizierungen – Philips SpeechLive verfügt über dieselben hohen Zertifizierungen wie Microsoft Azure. Damit ist sichergestellt, dass nationale, regionale oder branchenspezifische Datenschutzanforderungen erfüllt werden. Dazu gehören zahlreiche ISO-Zertifizierungen, DSGVO, CIS Benchmark, CSA STAR und weitere.

1. Platz: Einzigartige Server-Struktur - Diktate und Dokumente werden redundant auf 2 Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert. Selbst wenn es in einem Land zu einem großflächigen Ausfall (z.B. einem Blackout) kommt, werden die Daten automatisch auf einem 2. Server gesichert und das System übernimmt nahtlos.

Fünf Technologien der Zukunft
Was ist von der Gesetzgebung zur Kryptowährung im ...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://report.at/