Mit LEAN zu höherer Effizienz

Foto: Mit LEAN erleichtert STRABAG den Arbeitsalltag ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erhöht nachhaltig Effizienz und Effektivität. Foto: Mit LEAN erleichtert STRABAG den Arbeitsalltag ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erhöht nachhaltig Effizienz und Effektivität.

Die Methoden von LEAN durchdringen bei STRABAG alle Arbeitsbereiche und schaffen mehr Effizienz bei der Umsetzung von Projekten und mehr Freiraum für jede und jeden Einzelnen.

Warten auf notwendige Informationen, Freigaben oder Lieferungen: Auf Zeitfresser wie diese möchte jedes Unternehmen gerne verzichten. Mit den Methoden von LEAN nutzt STRABAG Verbesserungspotenziale aktiv und gestaltet im Sinne der Auftraggeberschaft und besonders der Mitarbeitenden Abläufe einfacher, schneller und effizienter. Das erleichtert nicht nur den Arbeitsalltag, sondern erhöht auch nachhaltig die Effektivität und Effizienz. Wesentlich dabei ist die Analyse und Weiterentwicklung unterschiedlicher Prozesse innerhalb von STRABAG, aber auch anknüpfender Abläufe mit STRABAG-Partnerinnen und Partnern.

Zusammenarbeit statt Konfrontation

Bei STRABAG stehen ganz klar die Menschen im Mittelpunkt. Schließlich sind es ihre individuellen Erfahrungen und unterschiedlichen Fähigkeiten, die bei der Analyse und Optimierung von (bestehenden) Abläufen entscheidend sind. Zur Optimierung baustellennaher Arbeitsabläufe und Bauprozesse inkl. einer effizienten Logistik werden in gemeinsamer interner und externer Abstimmung operative Tätigkeiten kontinuierlich weiterentwickelt und gestaltet.
»Gemeinsam« ist jedenfalls das entscheidende Wort. STRABAG legt großen Wert darauf, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend auszubilden. So wird sichergestellt, dass sich LEAN (bei STRABAG LEAN.Construction) nicht nur als Arbeitsweise etabliert, sondern als Kulturgut in die DNA eines ganzen Konzerns übergeht.

Bild oben: Bei STRABAG werden LEAN-Denk- und Arbeitsweise in aufeinanderfolgenden Trainings gemäß »learning by doing« geschult.

In aufeinander aufbauenden Trainings wird die LEAN-Denk- und Arbeitsweise gemäß »learning by doing« geschult. Dazu werden praxisorientierte Simulationsmodelle eingesetzt, um den Lerneffekt zu erhöhen. In Workshops und Seminaren wird im Team erarbeitet, wo man an den Stellrädern von Prozessen drehen kann, um eingefahrene Abläufe den aktuellen und zukünftigen Gegebenheiten bestmöglich anzupassen. Wenn die Prozesse reibungslos ineinandergreifen, können Abläufe mit den vorhandenen Kapazitäten geplant und strukturiert umgesetzt werden.

Ein wesentlicher Fokus liegt auf dem persönlichen Mehrwert jeder bzw. jedes Einzelnen. Richtig eingesetzt wird durch LEAN.Construction eine bessere Work-Life-Balance geschaffen. Erfahrungsberichte zeigen, dass es STRABAG-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch das LEAN-Gedankengut möglich ist, schneller und besser »abzuschalten«.

Obwohl STRABAG bereits mehr als 30.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit Nachunternehmen zum Thema LEAN.Construction geschult hat, ist die Initiative noch lange nicht abgeschlossen. Um gemeinsam fit für die Zukunft und deren Herausforderungen zu sein, ist der richtige Weg bereits eingeschlagen.

back to top